P3 Glassart: Das gläserne Königreich im Herzen Österreichs

Header P3 Glasmuseum

Erleben Sie die faszinierende, einzigartige Welt der Glaskunst bei P3 Glassart im malerischen Osten Österreichs.

Entdeckungsreise in die Welt des Glases

Im östlichen Teil Österreichs stößt man auf eine einzigartige Welt, die sich vollständig der Glaskunst verschrieben hat. Unser Plan, das Kuchlerhaus zu besuchen, war schon seit zwei Jahren in der Mache, aber immer kam etwas dazwischen. 2023 war es dann endlich so weit – und wir waren überwältigt.

Leidenschaft und Hingabe: Ein Familienunternehmen widmet sich der Glaskunst

Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich willkommen geheißen und erhielten eine Fülle an interessanten Informationen. Das Familienunternehmen, das vor über 50 Jahren von Hilde und Peter Kuchler I. ins Leben gerufen wurde, ist heute in den Händen aller drei Generationen der Kuchler-Familie. Was einst mit Bauverglasungen begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einer wahren Kunstform entwickelt.

Die Evolution der Glaskunst: Von der Bauverglasung zu einzigartigen Skulpturen

Hilde Kuchler war die treibende Kraft, die ihre Liebe für Glas, Kunst und Kreativität vereinte. Heute setzt ihr Sohn diese Tradition fort und schafft einzigartige Skulpturen. Unser Besuch war nicht nur freundlich, sondern auch sehr informativ.

Aber keine Angst die Bauverglasung gibt es natürlich auch noch immer!

Wichtiger Hinweis – plant genug Zeit ein!

Ursprünglich hatten wir angenommen, dass unser Besuch etwa eine Stunde dauern würde. Doch wir verbrachten viel mehr Zeit in diesem Glasuniversum. Es gab einfach so viel zu entdecken!

Europas größtes Glas-Mosaik: Ein Meisterwerk an der Fassade

Das Glasmuseum von P3 Glassart ist nicht nur wegen seiner beeindruckenden Sammlung einen Besuch wert. Die Fassade des Museums ist mit Europas größtem Glas-Mosaik verziert, das aus über 7 Millionen einzelnen Glasteilen besteht. Ein atemberaubendes Kunstwerk, das allein schon einen Ausflug wert ist!

Ein Paradies für Glasliebhaber: Der Shop

Sobald man den Laden betritt, wird man von einer beeindruckenden Vielfalt an Glasobjekten begrüßt, die alle zum Verkauf angeboten werden. Es ist eine wahre Schatzkammer, gefüllt mit den verschiedensten Glasartikeln, die alle auf ihre eigene Art und Weise faszinieren. Von winzigen Glastierchen, die perfekt für ein kleines Geschenk oder als Andenken sind, über elegante Vasen, die jeden Raum aufwerten können, bis hin zu kreativen und humorvollen Skulpturen, die sofort ins Auge fallen – hier gibt es etwas für jeden Geschmack und jedes Budget.

Öffnungszeiten
Einkaufserlebnis
Mi ‒ Sa: 10.00 ‒ 18.00
So & Feiertag: 13.00 ‒ 17.00

Weihnachtszauber
26 Okt. – 24 Dez.
Mo ‒ Sa: 10.00 ‒ 18.00
So & Feiertag: 13.00 ‒ 17.00

wichtiger Hinweis

Möchtet ihr tiefer in die Welt des österreichischen Kunsthandwerks eintauchen? Besucht dann unsere umfassende Seite zum Thema! Hier findet ihr Informationen über traditionelle Techniken, herausragende Künstler und die schönsten Kunsthandwerksmärkte in Österreich. Entdeckt die Vielfalt und Schönheit des österreichischen Kunsthandwerks mit uns.

Die gläserne Burg: Das Glasmuseum

Im hinteren Bereich des Shops gelangt man zum Glasmuseum. Hier kann man mittels einer Audio-Führung, die man über einen QR-Code auf das eigene Handy laden kann, neben Informationen über das Lebenswerk von Hilde Kuchler und die Familiengeschichte erfahren und in die Geschichte der Glasherstellung eintauchen.
Man durchschreitet mehrere sehr kreativ gestaltete Räume und erfährt angefangen von der Glasentdeckung über verglase Blitze, viele Informationen rund um das Thema Glas. Im verzauberten Wald erfahren wir, dass Glashütten sich dicht an die Wälder siedelten und die Wälder rodeten oder wann venezianischen Glasbläsern der Tod drohte.
Weitere tolle Räume sind unter anderem:

  • Der Eisraum
  • Der Tempel der tausend Spiegel
  • Der Vulkanraum

Öffnungszeiten:
Mi ‒ Sa: 10.00 ‒ 18.00
So & Feiertag: 13.00 – 17.00
Mo & Di – Geschlossen


Museumseintritt
Erwachsene: € 7,-
Kinder & Reisegruppen : € 5,-
NÖ-Card und 0-6 J.: gratis

Ein tropisches Erlebnis: Das Palmenhaus

Betreten Sie das Palmenhaus und lassen Sie sich von der tropischen Pracht überwältigen! Neben lebendigen, exotischen Pflanzen entdecken Sie spektakuläre Glasskulpturen, die die Natur auf künstlerische Weise nachbilden. Jeder Winkel ist ein neues Abenteuer, jede Ecke birgt eine Überraschung. Werden Sie zum Entdecker und tauchen Sie ein in dieses euphorische Fest der Sinne! Wer weiß, vielleicht entdecken Sie alle verborgenen Schätze dieses magischen Dschungels?

Öffnungszeiten
Ganzjährig geöffnet:
Mi ‒ Sa: 10.00 ‒ 18.00
So: 13.00 ‒ 17.00


Eintritt Palmenhaus
Eintritt frei.
Entdecken Sie unser Palmenhaus jederzeit.

Ein Ort der Magie: Der Zaubergarten

Über das Palmenhaus gelangt man in den magischen Zaubergarten. Als wir dort ankamen, war es wunderbar ruhig, sodass wir die atemberaubenden Kunstwerke in völliger Stille bewundern konnten. Uns überkam eine Welle der Begeisterung angesichts der kreativen Fülle und der genialen Ideen, wie Glaskunst in den Garten integriert werden kann. Viele Stücke brachten uns zum Lachen, sogar der Rasenmäher war kunstvoll verziert. Bei einigen Kunstwerken blieben wir einfach stehen, völlig hingerissen von der Eleganz und dem handwerklichen Geschick, das in jedem Deko-Objekt steckt. Es war einfach überwältigend!

Öffnungszeiten
April bis Oktober
Mi ‒ Sa: 10.00 ‒ 18.00
So: 13.00 ‒ 17.00


Eintritt
Eintritt Frei.

Ein Ort der Inspiration: Die Kunstgalerie

In der Kunstgalerie wurden wir vollständig von der Magie der Glaskunst überzeugt (das klingt jetzt wirklich kitschig), dass wir uns in eine wunderschöne Leuchte verliebten und sie mit nach Hause nahmen, um unser Wohnzimmer zu verschönern.
In der Galerie findet man neben ausgewählten Werken der Sammlung Objekte sowohl etablierter als auch aufstrebender Künstler.
In der Kunstgalerie erfuhren wir viel über die handwerkliche Entwicklung des Künstlers, worauf man bei jedem Objekt achten sollte und viele generellen Informationen über die Herstellung eines Glasobjektes und dass wir letztes Jahr eine internationale Ausstellung versäumt hatten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kreativität zum Mitmachen: Workshops für alle Altersgruppen

Neben der Möglichkeit, die Kunstwerke im Kuchlerhaus zu bewundern, bietet P3 Glassart auch eine Vielfalt an Workshops an. Hier können Interessierte aller Altersgruppen in die Welt der Glaskunst eintauchen und unter Anleitung der erfahrenen Künstler der Familie Kuchler ihr eigenes Glasobjekt schaffen.
Ich habe mir die aktuellen Kurse auf der Webseite von Empire of Glass angesehen und es gibt eine beeindruckende Auswahl an Kursen, die mich wirklich faszinieren. Von der Herstellung einer eigenen Hausnummer aus Glas, über die Gestaltung einer Laterne mit meinem Wunschdesign, bis hin zur Schaffung meiner eigenen gläsernen Schatztruhe – die Möglichkeiten scheinen endlos zu sein.
Es wäre eine wunderbare Gelegenheit, meine kreative Seite zu erkunden und gleichzeitig etwas über die faszinierende Kunst der Glasmanufakturen zu lernen.

Hier findet ihr die aktuellen Kurse – lasst euch überraschen!

Picture of Marion Fuchs

Marion Fuchs

Marion Fuchs - mein Credo - Wir haben in Österreich und Europa so viele kreative Köpfe und Menschen, die mit Leidenschaft und Herzblut Neues erschaffen oder Altes erhalten. Diese kreativen Köpfe sollen auf Pollids gefeiert werden!

Diesen Artikel Teilen